Sommerfest Gießen!

Wann: Samstag 05.07, Ab 15 Uhr
Wo: In der Hannah-Arendt-Straße/Edlef-Köppenweg rund um den blau-gelben Bunker

Was:
Flohmarkt, Live Musik mit A/linace, trip@LiB, Habibi Funk Trio
Torwandschießen, Slackline, Kreativ-Angebote

Ab 23 Uhr im Saal, Hannah-Arendt-Straße 8: Elektro-Party mit A2r, Gowner und Andi Apfel

Flyer Sommerfest

Critical Mass in Gießen

10336690_236916949841420_1064840556300164805_n

Wann? jeden 1. Donnerstag im Monat – 18:00

Wo? Unihauptgebäude in der Ludwigstr.

Zufällig fahren fröhliche Menschen mit dem Rad durch die Stadt. Wir zeigen so, dass Radfahren Spaß macht und es noch andere Verkehrsmittel gibt als das Auto. Mittlerweile gibt es die Critical Mass seit über 20 Jahren und in fast allen großen Städten.

Organisation?
Es gibt keine! Wir treffen uns und fahren als Verband durch die Stadt! Deswegen: Sagt’s euren Freunden, bringt Leute mit, kopiert und verteilt diesen Flyer!

Wer & Wie?
Die Masse fährt langsam und gemütlich, damit der Verband geschlossen bleibt. Je mehr, desto unterhaltsamer, bunter und lustiger. Die Straße wird zum sozialen Freiraum des Gesprächs, der Begegnung und der Langsamkeit statt zur funktionellen Ader. Die Masse lebt von allen, auch von dir!

Warum?
für eine umweltverträgliche Mobilität
für mehr Rücksicht auf den Straßen
für eine menschenfreundliche und nachhaltige Stadtentwicklung

Ab 16 Radfahrern_innen gelten wir als geschlossener Verband und dürfen nach StVO §27 in Zweierreihen eine ganze Fahrspur beanspruchen. Fährt der/die Erste noch über Grün, darf der ganze Verband auch noch über die Ampel fahren.
Bitte beachten:
Wir sind keine Demo. Wir behindern den Verkehr nicht, wir sind der Verkehr!

https://www.facebook.com/events/519233341521611/

FILM: Wadim – Tod nach Abschiebung (20. Mai um 19:30 Uhr)

Globalisierungs- & gesellschaftskritische Filmreihe
————————–————————–————————–
Wann: Immer Dienstag bis 24. Juni, 19:30 Uhr
Wo: Alte Kupferschmiede Tiefenweg 9
Eintritt: for free

FILM: Wadim – Tod nach Abschiebung (20. Mai)

„Die Hamburger Journalisten Hauke Wendler und Carsten Rau erzählen diese Geschichte in einem nüchternen Stil und mit ruhigen Bildern. Diese Doku ist wie ein Faustschlag.“
Sven Sakowitz, taz

Regie: Carsten Rau & Hauke Wendler, Deutschland 2011
Dauer: 90 Min. (Wird evtl. verkürzt gezeigen)
Sprache: Deutsch (Original)
Dokumentarfilm geeignet ab 12 Jahren
Quelle: www.filmwerk.de
——————————————————————————
Immer Dienstag, ab dem 13. Mai 2014 bis 24. Juni 2014, 19:30 Uhr.
Eintritt: for free
Veranstaltet von dem Seminar für materialistische Gesellschaftsanalyse in Zusammenarbeit mit dem AStA der JLU.

10271446_881722778511895_9116200415467019476_o

Gießen-Stadt im Wandel

10260021_228310577368724_777743051291413912_n

Am Donnerstag, den 24.4.2014 zeigen wir um 19:45 Uhr den Film „In Transition 2.0“, der einleitende Informationen und Beispiele zum Thema „Transition Town“ gibt.
Bei „Transition“ handelt es sich um eine weltweite Bewegung, die Städte und Regionen nachhaltiger gestalten will. Auch in Gießen wollen wir dies umsetzen und alle ökologischen, sozialen und nachhaltigen Initiativen in einem Netzwerk zusammenführen, um damit eine gemeinsame Plattform zur gegenseitigen Unterstützung zu schaffen. Der Flyer zur Veranstaltung ist angehängt. Diesen dürft ihr auch gerne über euren Verteiler weiterleiten.
Seid Teil des Wandels!

Bastler & Werkzeug für Reparatur Treff gesucht!!

Uns geht es gegen den Strich, dass so viele Elektrogeräte schon wegen kleiner Fehler weggeworfen werden, weil sich die Reparatur einfach nicht mehr lohnt.

Deshalb sind wir gerade dabei, ein “Repair Café” in Gießen aufzubauen, wo jeder hinkommen kann, um kostenlose Unterstützung in Form von Werkzeugen und fachmännischem Rat bei der Reparatur seiner Geräte zu erhalten. Dafür suchen wir noch engagierte Menschen, die Lust hätten, diese Initiative vielleicht an einem Nachmittag in der Woche oder je nach persönlichem Zeit-Budget tatkräftig zu unterstützen. Wir freuen uns über jeden, der mit macht, egal ob er oder sie Experte für Küchengeräte, Nähmaschinen, Handys, HiFi-Geräte oder Plattenspieler ist!

Ein erstes Treffen mit Interessierten wird am 10.April 2014 um 16 Uhr in der Werkstattkirche, Ederstraße 13 in Gießen stattfinden.

Wir freuen uns über jegliche Rückmeldungen unter:

freeschoolgiessen@gmail.com